DOS-PC als Wecker nutzen

Die meisten PCs sind mit einer Echtzeituhr ausgerüstet, die zwar nicht so genau wie eine Atomuhr geht, ansonsten aber ein recht nützliches Ding ist. Obwohl Sie sich ohne größeren Aufwand z. B. mit CLOCK.DEB die aktuelle Uhrzeit ständig auf dem Bildschirm anzeigen lassen können, fehlt außerhalb riesiger residenter Utilities wie »Sidekick«  eine Funktion bisher vollständig: Zu […]

Datum und Uhrzeit von Dateien ändern

Professionelle Programmierer, die fortlaufend neue Versionen ihrer Produkte kreieren, wollen ein Utility nicht missen, das in der Unix-Welt zum Standard zählt, unter DOS jedoch nur bei einigen wenigen Compilern zum Lieferumfang gehört: TOUCH. Das Kommando setzt das Datum und die Uhrzeit des letzten Schreibzugriffs von beliebigen Dateien auf die aktuelle Systemzeit, was vor allem dann […]

Ständige Uhrzeit in DOS anzeigen

Idee: Thorsten Schmitt Einer der häufigsten Wünsche von PC-Benutzern ist die ständige Anzeige der aktuellen Uhrzeit auf dem Bildschirm. Verständlich, erleichtert Ihnen dies es doch, einen wichtigen Termin oder das Abendessen nicht zu verpassen. CLOCK.DEB blendet daher in der rechten oberen Ecke die Stunden und Minuten ein. Das speicherresidente Programm, das sich in den Timer-Interrupt […]

Geschwindigkeitsbremse für DOS 2

Zeigt SLOW1 nicht die gewünschte Wirkung, können Sie als Alternative SLOW2.DEB verwenden. Das Programm klinkt sich in den Interrupt 8 ein und durchläuft dort eine Zeitschleife, die den PC mehr oder weniger lahmlegt. SLOW2 dürfte unseren Erfahrungen nach jedoch nur bei wenigen Spielen wirksam sein. Dafür bremst die Routine jedoch auch schnelle 386er. Als Parameter […]

Geschwindigkeitsbremse für DOS 1

Die meisten PCs sind inzwischen wesentlich schneller als die ursprünglichen Geräte, die noch mit 4,77 MHz getaktet waren. Außer der angenehmen Seite, die sich im ständigen Umgang mit dem Computer zeigt, kann dieser Effekt jedoch auch Nachteile haben. Viele Spiele beispielsweise verwenden einfache Zeitschleifen, um das Tempo des Programmes auf ein sinnvolles Maß zu reduzieren. […]