Zeilen in DOS zählen 2

Wer die Zeilen in größeren Dateien zählen muß und das Ergebnis direkt auf dem Bildschirm sehen will, kann das Programm LINES.DEB verwenden. Dieses Filter zählt genau wie LEN die Anzahl der Zeilenvorschübe in einer Datei, gibt das Ergebnis jedoch als Dezimalzahl auf dem Bildschirm aus. Das Ergebnis muß mit 16 Bit darstellbar sein – darf den Wert 65535 also nicht überschreiten, was aber für die meisten Texte ausreichen dürfte. Allerdings ist LINES.DEB aufgrund der verwendeten Filtertechnik nicht gerade das allerschnellste Programm – vor allem bei größeren Dateien benötigt es doch einiges an Zeit.

Name: LINES.DEB
Funktion: Ermittelt die Anzahl der Zeilen einer Datei.
Übersetzung: DEBUG <LINES.DEB
Prüfsumme: 0597
Anwendung: z. B. LINES <Datei oder DIR | LINES
Einschränkungen: Die Zeilenzahl darf den Wert 65535 nicht überschreiten.
A
MOV CX,1            ;100
CMP AL,A            ;103
JNZ 108             ;105
INC CX              ;107
MOV DL,FF           ;108
MOV AH,6            ;10A
INT 21              ;10C
JNZ 103             ;10E
MOV AX,CX           ;110
CALL 11C            ;112
MOV DX,133          ;115
MOV AH,9            ;118
JMP 130             ;11A
XOR DX,DX           ;11C
DIV Wo[13B]         ;11E
AND AX,AX           ;122
JZ 12B              ;124
PUSH DX             ;126
CALL 11C            ;127
POP DX              ;12A
ADD DL,30           ;12B
MOV AH,2            ;12E
INT 21              ;130
RET                 ;132
DB " Zeilen$",A,0

RCX
3D
NLINES.COM
W
Q

Quelle: 200 Utilities für PC-/MS-DOS von Gerhard Schild und Thomas Jannot