WHILEIN unterdrückt Zeichenfolgen

WHILEIN.DEB unterdrückt die Ausgabe eines Textes, sobald keines der gewünschten Zeichen mehr vorkommt. »ECHO …der doofe Computer … | WHILEIN .def ro« läßt z.B. nur noch »…der doofe « übrig.

Name: WHILEIN.DEB
Funktion: Verhindert die Textausgabe, sobald bestimmte Zeichen nicht mehr vorkommen.
Übersetzung: DEBUG <WHILEIN.DEB
Prüfsumme: 015A
Anwendung: WHILEIN … <Datei … = Liste der Zeichen
Einschränkungen: ./.
A
CLD                 ;100
MOV AH,6            ;101
MOV DL,FF           ;103
INT 21              ;105
JZ 11E              ;107
MOV DI,82           ;109
MOV CX,[80]         ;10C
SUB CX,2001         ;110
REPNZ SCASB         ;114
JNZ 11E             ;116
MOV DL,AL           ;118
INT 21              ;11A
JMP 103             ;11C
RET                 ;11E

RCX
1F
NWHILEIN.COM
W
Q

Quelle: 200 Utilities für PC-/MS-DOS von Gerhard Schild und Thomas Jannot