Komma und Punkt in DOS tauschen

Die meisten stolzen Besitzer einer deutschen Multifunktions-Tastatur kennen das Problem: das leidige Komma auf dem Nummernblock. Vor allem amerikanische Programme, zum Beispiel dBase, fordern nämlich häufig als Trennzeichen zwischen Vor- und Nachkommastellen einer Zahl einen Punkt, wie es eben in Amerika üblich ist. Die deutsche Tastatur liefert aber nur das Komma. Für viele stellt sich die Frage, was der abgesetzte Nummernblock nützt, wenn man für die Eingabe eines Kommas doch wieder auf die normale Tastatur wechseln muß. Unsere Routine KOMMA macht Schluß damit. Das Programm ermöglicht es Ihnen, die kritische Taste mit nahezu jedem beliebigen ASCII-Zeichen zu belegen. Geben Sie das gewünschte Zeichen beim Aufruf von KOMMA.COM einfach als Parameter an. Sinnvoll sind zwar nur »,« oder ».«, aber andere Zeichen sind ebenso möglich. Wenn Sie BTX betreiben, können Sie zum Beispiel »#« verwenden. Wollen Sie die Änderung wieder rückgängig machen, geben Sie »KOMMA ,« ein.

Name: KOMMA.DEB
Funktion: Ermöglicht die Umbelegung der Komma-Taste auf dem Nummernblock.
Übersetzung: DEBUG <KOMMA.DEB
Prüfsumme: 3213
Anwendung: KOMMA CHRCHR = ein beliebiges Zeichen
Einschränkungen: ./.
A
MOV AX,3516         ;100
INT 21              ;103
MOV DX,114          ;105
CMP BX,DX           ;108
JNZ 136             ;10A
MOV AL,[82]         ;10C
ES:MOV [82],AL      ;10F
RET                 ;113
CMP AH,2            ;114
JNB 131             ;117
PUSHF               ;119
CALL 0:0            ;11A
PUSHF               ;11F
CMP AH,53           ;120
JNZ 12D             ;123
CMP AL,0            ;125
JZ 12D              ;127
CS:MOV AL,[82]      ;129
POPF                ;12D
RETF 2              ;12E
CS:JMP FAR [11B]    ;131
MOV [11B],BX        ;136
MOV [11D],ES        ;13A
MOV AX,2516         ;13E
INT 21              ;141
MOV DX,136          ;143
INT 27              ;146

RCX
48
NKOMMA.COM
W
Q

Quelle: 200 Utilities für PC-/MS-DOS von Gerhard Schild und Thomas Jannot