Flexibler Apostroph für DOS

Programmierer kennen das Problem: Für Zeichenketten benötigt man häufig Anführungszeichen oder einen Apostroph. Der erste Druck auf die Apostrophtaste bewirkt ersteinmal gar nichts, bis die Betätigung der nächsten Taste das gewünschte Zeichen mit einem nervenden Beep endlich auf den Bildschirm zaubert. Wenn Sie Pech haben, sehen Sie jetzt aber auch z.B. statt »’a« das Zeichen »á« auf dem Bildschirm. Abhilfe schafft zwar die Spacetaste, aber wer denkt daran schon? APO.DEB beendet die Umstandskramerei. Das Programm klinkt sich speicherresident in den Tastatur-Interrupt 9 ein und wartet dort auf die Apostrophtaste, um das entsprechende Zeichen sofort in den Tastaturpuffer zu schreiben. Der Apostroph kommt also sofort – ohne zusätzlich notwendigen Tastendruck auf den Bildschirm. [Shift] + [ ‚ ] liefert ihnen den rückwärtigen Apostroph »`«. Wenn Sie auf Akzentbuchstaben wie z. B. »é« oder »á« angewiesen sind, können Sie mit der sonst wirkungslosen Tastenkombination [Strg] + [ ‚ ] jederzeit die verbesserte Apostroph-Funktion aus- und wieder einschalten und so nach Belieben den originalen Zustand oder die Direkteingabe durch APO erreichen.

Name: APO.DEB
Funktion: Macht den Apostroph direkt erreichbar.
Übersetzung: DEBUG <APO.DEB
Prüfsumme: D76D
Anwendung: APO (Umschaltmöglichkeit mit [Strg] + [ ‚ ])
Einschränkungen: ./.
A
MOV AX,3509         ;100
INT 21              ;103
MOV [161],BX        ;105
MOV [163],ES        ;109
MOV DX,11A          ;10D
MOV AX,2509         ;110
INT 21              ;113
MOV DX,165          ;115
INT 27              ;118
PUSH AX             ;11A
PUSH DS             ;11B
MOV AX,40           ;11C
MOV DS,AX           ;11F
IN AL,60            ;121
CMP AL,D            ;123
JNZ 15E             ;125
MOV AL,[17]         ;127
AND AL,F            ;12A
CMP AL,4            ;12C
JZ 158              ;12E
TEST AL,C           ;130
JNZ 15E             ;132
OR By[17],C         ;134
PUSH SI             ;139
MOV SI,[1C]         ;13A
PUSHF               ;13E
CS:CALL FAR [161]   ;13F
AND By[17],F3       ;144
MOV Wo[SI],D27      ;149
TEST AL,3           ;14D
JZ 154              ;14F
MOV By[SI],60       ;151
POP SI              ;154
POP DS              ;155
POP AX              ;156
IRET                ;157
CS:XOR By[132],9E   ;158
POP DS              ;15E
POP AX              ;15F
JMP 0:0             ;160

RCX
65
NAPO.COM
W
Q

Quelle: 200 Utilities für PC-/MS-DOS von Gerhard Schild und Thomas Jannot