Eine Leerzeile in DOS ausgeben

Uralt, jedoch gar nicht so bekannt, ist die Tatsache, daß Sie in Stapeljobs auch Leerzeilen ausgeben können. Die Eingabe ECHO liefert bekanntlich nur den aktuellen Status von ECHO (ON oder OFF). Einsteiger verzweifeln deshalb häufig, weil sie in Batchdateien einfach keine Leerzeile zustandebekommen. »ECHO.« ist des Rätsels Lösung, wobei sich in der Zeile kein Leerzeichen befinden darf. Dadurch ergeben sich übrigens weitere Kombinationsmöglichkeiten! Probieren Sie einmal »ECHO.|TIME« und »ECHO.|DATE« aus. Sie werden jetzt nicht mehr nach der Eingabe eines neuen Datums oder einer neuen Zeit gefragt. Noch komfortablere Methoden, um nicht nur Returns, sondern beliebige Zeichenkombinationen auszugeben oder als »Tastatureingabe« vorzugeben, bieten sich mit EMIT.DEB und KEYIN.DEB. Näheres hierzu finden Sie in den Kapiteln »Tastatur« und »Andere Befehle«.

Name: ECHO.
Funktion: Gibt ein Return aus.
Übersetzung: ./.
Anwendung: z. B. ECHO.(Für eine einfache Leerzeile) oder ECHO.|TIME

(Ausgabe der Zeit ohne Tastendruck)

Einschränkungen: ./.

Quelle: 200 Utilities für PC-/MS-DOS von Gerhard Schild und Thomas Jannot