Wimpy Button hat Langzeittest bestanden

Im Frühsommer 2008 haben wir den MP3-Player Podpress von Mighty Seek aus technischen Gründen abgeschaltet. Anschließend haben wir Podcasting von Ronald Heft getestet. Aber auch dieser Player hat seine Tücken. Die Korrekturen häufen sich. Und Funktionen, die wir nicht brauchen. Deshalb haben wir das Teil ebenfalls abgeschaltet und stattdessen den Wimpy Button von Plaino in ein eigenes WordPress-Plugin eingebettet.

Der Wimpy Button ist genau das, was wir brauchen: Auf seine wesentlichste Funktion reduziert und so kompakt, dass man ihn einfach lieb haben muss. Wer auf den Button oben links klickt, kann zum Test Hans-Dietrich Genscher hören. Für das MittelstandsWiki haben wir den Wimpy Button in ein Plug-in integriert, so dass er vollautomatisch angezeigt wird, wo ein jederzeit austauschbares Bild mit der Bildunterschrift „Podcast anhören: Bild anklicken“ auf eine MP3-Datei verweist.

Der Vorteil dieser Methode ist, dass im Falle einer Abschaltung des Plug-ins der Podcast im Textbeitrag zur Episode an Ort und Stelle bleibt und somit austauschbar ist. Damit sind behutsame Korrekturen möglich, ohne dass Stammhörer auf ihren Podcast verzichten müssen. Unliebsame Überraschungen wegen plötzlicher Inkompatibilitäten zu anderen Plugins oder neuer WordPress-Versionen sind weitestgehend ausgeschlossen.