So lange Sie es probieren, hat Linux eine Chance

PC DIREKT gehört zu den Zeitschriften, die sich seit Jahren um die jeweils neuesten Linux-Versionen für ihre Leser bemühen. Angefangen hat es 1999 mit der legendären Deutschen Linux-Distribution, kurz DLD 6.0.1, die später von Red Hat gekauft wurde. Wenige Monate danach konnten wir Ihnen als einziges deutsches Computermagazin auch die damals neueste Version 6.2 von Red Hat Linux auf CD anbieten.

Die meisten Magazine haben längst nachgezogen. Computer Bild hat es dank seiner Verbreitung sogar geschafft, die Version 9.0 von Suse-Linux über die Millionengrenze hinaus unters Volk zu bringen. Damit ist Linux zwar immer noch keine Selbstverständlichkeit auf deutschen Computern. Aber es befindet sich auf dem besten Weg dorthin.

Nachdem wir in den vergangenen vierteljährlichen DVD-Ausgaben von PC DIREKT die jeweils neuesten Live-CDs von Suse-, Admiral- und Knoppix-Linux präsentieren konnten, sind wir diesmal besonders stolz darauf, Ihnen als erstes Magazin exklusiv die neueste Version 9.1 von Suse servieren zu dürfen.

Unser Ziel dabei ist es, dass so viele von Ihnen wie möglich dieses Linux auch wirklich ausprobieren. Denn nur so gibt es eine Chance gegen die Monokultur von Windows. Selbst unsere Vorfahren haben frühzeitig erkannt, wie schlecht es ist, einen Acker stets gleich zu bestellen. Missernten und Schädlingsepidemien wären die Folge. Ähnliches droht uns, wenn auf über 60 Millionen Computern in circa 40 Millionen deutschen Haushalten weiterhin Windows allein gedeiht. Denn die unsägliche Flut an Viren, Würmern und Trojanern ist heute ein Resultat davon.

Steuern Sie gegen und probieren Sie die neueste Alternative. Denn dieses Linux auf der DVD in PC DIREKT 7/2004 ist eines der komfortabelsten, das es je gab. Die Bedienung ist, so weit es geht, an Windows angeglichen. Und doch ist es anders. Denn die Schwächen von Windows sind die Stärken von Linux. Und ein schlechtes Gewissen brauchen Sie dabei auch nicht zu haben. Microsoft wird ganz sicher nicht ärmer davon. Vielmehr geben Sie auch anderen Firmen gute Gründe, ihre Felder weiter zu bestellen.

Quelle: PC Direkt 7/2004