Audio, Video und Computer sind das Thema des Jahres

Zugegeben, es war nicht die einzige – aber es ist tatsächlich die heftigste Umgestaltung von PC DIREKT seit zwölf Jahren. Fünf wesentliche Verbesserungen sind die besten Gründe, diese Ausgabe sorgfältig zu lesen:

  1. Populäres Format – das in die Jahre gekommene Katalogdesign weicht einem frischen, lesefreundlichen Magazin, das sich an etablierten Vorlagen moderner Medien orientiert.
  2. Wertvolles Papier – kräftige Farben verblassen nicht mehr auf rauem Holz, sondern bringen kleine, aber feine Details glänzender Fotos auf einem hellen und glatten Hintergrund ansehnlicher als je zuvor zur Geltung.
  3. Simples Register – das komplexe Rubrikensystem für unzählige Produktkategorien hat ausgedient. Jetzt gibt es ein einfaches, farblich klar kodiertes Leitsystem, das vom Titel bis zur letzten Seite durch alle Themen führt.
  4. Praktische Tipps – Testergebnisse und Bestellinformationen allein stehen nicht mehr im Zentrum des redaktionellen Konzepts. Welches Zubehör mit welcher Hardware am besten funktioniert und wo es Austauschkomponenten günstiger gibt, sind die neuen Schwerpunkte.
  5. Schnäppchenmarkt – eine der wichtigsten Erfindungen serviert jeden Monat neu verlockende Sonderangebote, unschlagbare Preisnachlässe und Geldsparvorteile auf einen Blick.

Damit Sie so viel wie möglich von dem, was Sie lesen, direkt ausprobieren können, präsentieren wir Ihnen in Kooperation mit einem namhaften Softwareanbieter zwölf aktuelle Vollversionen auf zwei CDs.

Die Krönung ist eine auf höchsten Nutzwert getrimmte Titelstory. Mit über 100 Tipps für DVD-Brenner und -Player lösen wir alle zurzeit bekannten Probleme der beliebtesten Audio-, Video- und Computeranwendung des Jahres.

Quelle: PC Direkt 3/2004